Alle Artikel von Miriam Kantus

Laternenfest am 11.11.2019

Auch dieses Jahr haben wir zu Sankt Martin ein kleines Laternenfest gefeiert.

Wir sind alle gemeinsam mit unseren Laternen zu einem kleinen Umzug aufgebrochen und haben deutsche und französische Martinslieder gesungen. Nach der Rückkehr zum Kindergarten duften dann alle die vielen Leckereien des reich gedeckten Büffets genießen und sich mit einem Becher Glühwein, Kinderpunsch oder einem Teller köstlicher Kürbissuppe aufwärmen.

Wir danken allen Eltern, die dabei waren und mitgemacht haben!

 

Der große Vorlesetag

Gespannt einer Geschichte zu lauschen ist wohl der schönste Einstieg in die Welt des Lesens!

Bereits zum zweiten Mal haben wir für alle Kinder des deutsch-französischen Kindergartens und der Krippe einen Vorlesetag organisiert.

Den ganzen Vormittag lang haben engagierte Eltern in den verschiedenen Klassen eine Geschichte ihrer Wahl vorgelesen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Eltern, die uns an diesem Freitag ein wenig Ihrer Zeit geschenkt haben um uns ihre Lieblingsgeschichten vorzulesen.

Einige freiwillige Vorleser haben sich auch schon für nächstes Jahr eingetragen. Einem dritten Vorlesetag 2020 dürfte also nichts im Wege stehen. Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Ein Ausflug im Zeichen der Wissenschaft

Dieser Ausflug in den Seepark hielt für die Kinder der „Grande Section“ einige Überraschungen bereit.

Bei dieser kleinen Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaften konnten die Kinder vieles beobachten, hören und ertasten, kleine Experimente machen und viele Fragen stellen, um Hypothesen aufzustellen, Reaktionen zu beobachten, einfache Sachverhalte zu erkennen und sogar komplexere Phänomene zu verstehen

Wir haben an unterschiedlichen Workshops zu den Themen Energie, Magnete und Sinne teilgenommen und dabei viele spannende Dinge entdeckt und gelernt. Einige Kinder haben Schlangen gestreichelt, andere wiederum haben einen Kompass gebastelt oder kräftig in die Pedale getreten, um Strom für einen kleinen elektrischen Zug zu produzieren. Langeweile hatte keine Chance!

Und am Ende des Vormittags gab es sogar eine kleine Zaubervorführung.

Nach diesem gut gefüllten Vormittag waren wir alle zwar etwas müde, aber es hat sich wirklich gelohnt – wir hatten viel Spaß! Und eines ist sicher: Wir werden auf jeden Fall weiter experimentieren.