Alle Artikel von admin

Unser Chorprojekt

Auf die Plätze – fertig – singt!

Seit einigen Wochen singen die Kinder der Moyenne und Grande Section mehr als sonst.

Denn jeden Donnerstag freuen sich die Kinder auf ihr Treffen mit Corinne und ihrem kleinen Murmeltier in unserem großen Saal. Auf dem Programm stehen diverse deutsche und französische Lieder, die wir lernen und üben, um sie am Sommerfest den Familien vorführen zu können.

Diese Gesangsstunden werden von allen Kindern sehr gemocht. Denn außer dem Vergnügen beim Singen genießen sie auch die Bewegungen zum Rhythmus, das Trainieren der Stimme und das Spiel mit den Klängen.

Alle sind ganz gespannt auf den 23. Juni, wenn unser Konzert vor allen Eltern stattfinden wird.

Zirkus „CIRCOMINI“

Circomini

Eins ist sicher: Die Kinder der deutsch-französischen Kita werden jene Woche nicht so schnell vergessen.

Die ganze Woche herrschte eine ganz außergewöhnliche Stimmung in den Räumen und Fluren. Ganz anders als im Kita-Alltag waren die Tage geprägt von den Proben mit Christoph, der sich mit den einzelnen Gruppen der Kinder beschäftigte, sie unterstützte und beriet.

Mit angehaltenem Atem, ohne die Geduld zu verlieren, trainierten die Kinder, begannen immer wieder aufs Neue, bis sie ihre Nummer perfekt einstudiert hatten. Dabei entstanden ganz neue, originelle Ideen, und jeder durfte seine Einfälle einbringen.

Und dann war endlich der große Tag gekommen. Freitag morgen haben wir erstmals den großen Saal betreten, wo wir unsere Generalprobe abhalten wollte, um dem Auftritt den letzten Schliff zu geben. Die Spannung stieg, die Aufregung war greifbar. Die Kostüme, das Licht, die Musik waren bereit … es fehlten bloß noch die Zuschauer.

Als der Vorhang sich am Freitag nachmittag hob, war der Saal bis auf die letzten Plätze gefüllt. Die Kinder waren ganz heiß darauf, endlich ihren Eltern all das vorzuführen, was sie einstudiert hatten. Die Scheinwerfer gingen an, und die Bühne war frei für die Akrobaten, die Clowns, die domptierten Tiere, die Zauberer und die Seiltänzer.

Und als die Show vorüber war, waren die Artisten erschöpft aber glücklich, und verabschiedeten sich unter großem Applaus, der nicht enden wollte.

Bravo, Kinder – und vielen Dank an alle Eltern die mitgeholfen haben, dieses Projekt zu verwirklichen.

Nikolausfrühstück

Am Mittwoch, den 6. Dezember, gab es eine große Überraschung für die Kinder der Krippe: Der Nikolaus war gekommen und hatte ihre Socken mit Mandarinen und Schokolade gefüllt.

An jenem morgen waren alle Eltern eingeladen, um gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen zu frühstücken, was von vielen wahrgenommen wurde um ein paar schöne gemeinsame Momente zu verbringen.