Kategorie-Archiv: Allgemein

Warum sind Regenwürmer so wichtig?

Umweltprojekt – Lasst uns den Planeten retten!

Im Rahmen unseres Umweltprojekts waren die Kinder der Moyenne Section und der Grande Section bei einer wichtigen Etappe dabei.

Seit knapp zwei Jahren produzieren wir schon unseren eigenen Kompost. So stehen bei uns im Hof insgesamt vier Komposter, in die regelmäßig unsere Bioabfälle landen.

Ende September haben wir die Komposter auseinandergebaut um an den wertvollen Inhalt zu kommen, den wir zunächst begutachtet und dann gesiebt haben. Diese feinkörnige Erde werden wir verwenden, um unsere Pflanzen und Bäume düngen, während die nicht abbaubaren Reste in die Mülltonne wandern.

Es war für alle sehr spannend zu entdecken, was so alles durch die Komposter krabbelt und kriecht: Regenwürmer und Raupen, Larven und Asseln, Spinnen… So viele Helferlein und alle sind so unterschiedlich!

Eines ist sicher: In Zukunft werden wir viel mehr auf diese kleinen Tierchen achten…

Mais à quoi servent les vers de terre ?

Protection de l’environnement – Sauvons la planète !

Dans le cadre de notre projet „Environnement“, les enfants de grande et moyenne section ont participé à une étape importante.

Depuis presque deux ans maintenant, nous avons commencé à réaliser notre compost dans la cour ; quatre conteneurs ont été installés et sont régulièrement alimentés par nos déchets.

Vendredi, nous avons „démonté“ les conteneurs afin de recueillir leur contenu que nous avons observé, puis tamisé. La terre fine ainsi obtenue sera utilisée pour nourrir nos plantes et arbres, alors que les restes non biodégradables ont été jetés à la poubelle.

Il était passionnant pour tous de pouvoir observer les divers habitants de ce milieu: vers de terre et chenilles, larves et cloportes, araignées … quelle faune variée et utile.

Désormais, nous ferons davantage attention à ces petites bêtes !

C. Thénot-Moll

 

Jetzt sind alle wieder da!

Die Freude darüber war bei allen sehr groß, zumal wir unter fast „normalen“ Bedingungen – unter anderem mit Gesang – starten konnten.

Am 7. September versammelten sich die „alten Hasen“ der Moyenne und Grande Section sowie die größeren Kinder der Krippengruppe im Eingangsbereich, wo es einen kleinen musikalischen Empfang gab. Bei diesem Wiedersehen nach den Sommerferien haben wir zudem die neuen Lehrerinnen/Erzieherinnen vorgestellt und einige Lieder gesungen, die im Rahmen des Chorprojekts gelernt worden waren.

Wir bedanken uns herzlich bei den anwesenden Eltern, die unsere kleinen Sängerinnen und Sänger nicht nur durch Beifall sondern auch stimmlich unterstützt haben – und natürlich auch beim Papa-Violonisten, der an diesem Morgen für die musikalische Begleitung gesorgt hat!

Wir wünschen allen einen tollen Start!