Fête d’été

Samedi 6 juillet,

La fête a commencé en chansons. En effet, les enfants ont présenté les chants qu’ils ont appris et répétés tout au long de l’année lors des séances de chorale avec Mme Paul.

Après cette ouverture musicale, ce fut l’heure des remerciements et des au-revoirs puisque deux collègues nous quitteront à la rentrée. Nous souhaitons „bon vent“ et bonne continuation à Sylvie et Rika, beaucoup de chance et de succès pour leurs nouveaux projets.

Place au jeux ! Les enfants ont pu ensuite participer aux jeux et ateliers organisés: pêche à la ligne, chamboule-tout, maquillage ou manipulation/fabrication d’instruments de musique… pas le temps de s’ennuyer ! Entre-temps, chacun pouvait aller sauter sur le superbe château gonflable que nous avions installé dans la cour de l’école et qui a ravi tous les enfants … La surprise glacée est arrivée à point, permettant aux enfants de se rafraîchir.

Quelques parents-musiciens se sont finalement retrouvés pour ajouter une note musicale à cette fin d’après-midi.

Mille mercis à tous ceux qui ont préparé et organisé cette journée splendide, le buffet fourni par de nombreux parents a été apprécié par tous.

C. Thénot-Moll

Ausflug zum Baldenwegerhof

Ausflug für die grüne Gruppe

Wir sind mit einem kleinen Bus nach Stegen gefahren. Während der Fahrt durch Freiburg gab es schon viel zu sehen. Nach einiger Zeit hielt der Bus in Baldenwegerhof an, wo wir endlich ausstiegen und uns zu Fuss weiter auf den Weg Richtung Hofladen machten.

Dort kauften wir alles ein, was wir an diesem Tag essen wollten. Nach einem tollen Früstück gingen wir alle zum Spielplatz (es ist wirklich ein toller Spielplatz mit verschiedenen Fahrzeugen, Trampolinen, einer Wippe und viel mehr …)

Nach dieser schönen Spielpause haben wir einen Hofrundgang gemacht. Die Kinder waren begeistert und bekamen große Augen … es gab viele Tiere zu sehen: Hühner, Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde. Danach versammelten wir uns unter einem großen Baum, um ein Pic-Nic zu machen … natürlich mit Eis für alle als Nachtisch!

Gut gestärkt konnten wir zu den Tieren zurück gehen, um Heu zu kehren und die Schweine zu bürsten. Es hat uns viel Spass gemacht. Leider ging die Zeit zu schnell und wir mussten bald zurück fahren.

Als wir ankamen, waren alle ziemlich müde …aber es war ein toller Ausflug, den wir gerne in Erinnerung behalten werden.

Die grüne Gruppe